Über Schaut

Schauts Hoffest 2016

Eindrücke von unserem Hoffest
wir veranstalten jährlich unser Hoffest im September

Auch 2016 war unser Hoffest wieder ein voller Erfolg. Das Wetter hat an diesem Tag hervorragend mitgemacht und viele interessierte Besucher haben somit den Weg zu uns gefunden.

Dafür wollen wir uns recht herzlich bedanken und hoffen, dass Ihnen allen unser Hoffest genauso gut gefallen hat, wie uns. Wir hatten jedenfall wie immer sehr viel Spaß und sind glücklich, dass alles geklappt hat.

Und freuen uns jetzt schon auf das Hoffest 2017 am 10. September.

Ihre Familie Schaut
und das gesamte Hoffest-Team

Familienmanufaktur

Wir sind wir
WIR, die Familie Schaut - Joachim, Brigitte, Lothar, Michaela (von links)

Unsere Familienmanufaktur sitzt am Rande der Schwäbischen Alb. Genauer gesagt im oberschwäbischen Andelfingen.

Hier lassen wir uns von dem inspirieren, was uns umgibt: traditionsreiche Landwirtschaft und ursprüngliche Natur.

Unsere Zutaten besitzen eine natürliche Qualität, die wir für Sie in unseren Spezialitäten bewahren wollen.

Geschichte

Frische Eier und hausgemachte Nudeln direkt vom Hof. Wie früher
Frische Eier und hausgemachte Nudeln direkt vom Hof. Wie früher

Die Wurzeln unserer Familienmanufaktur liegen natürlich in der Landwirtschaft, die derzeit in der dritten Generation bewirtschaftet wird. Im Jahre 1993 begann Brigitte Schaut, die Eier der eigenen Landwirtschaft zu Nudeln zu verarbeiten. Die Garage wurde kurzerhand zu einem Nudelraum umfunktioniert. Schnell entwickelte sich daraufhin der Wunsch, landwirtschaftliche Erzeugnisse direkt vom Bauernhof weiterzugeben.

Als dann der kleine Laden im Hauseingang immer mehr Anerkennung gewann, hat man sich innerhalb der Familie dazu entschlossen, einen größeren Hofladen mit Produktion zu bauen. Daraufhin wurde der damalige Schweinestall grundlegend umgebaut. Nach nur einem Jahr entstand daraus die heutige Familienmanufaktur mit angeschlossenem Ladengeschäft.

Ein weiteres Bauprojekt wurde dann im September 2013 gestartet. An das bisherige Gebäude wurde angebaut, sodass neue Lagermöglichkeiten und größere Produktionsräumlichkeiten zu realisieren waren. Bei diesem Anbau entstand auch eine Soßenküche, ein Bereich für das Packen der Geschenktüten sowie die Vergrößerung des Ladengeschäfts. Im Juli 2014 wurden die neuen Räumlichkeiten eingeweiht.

Nach oben